Österreich Weißrussland Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik CEE

CERHA HEMPEL Managing Partner Clemens Hasenauer bei der RuSt 2019

Am 17. und 18. Oktober 2019 fand das 23. Jahresforum für Recht und Steuern (RuSt 2019) von Business Circle in Rust statt – der Event für Österreichs führende Juristen und Steuerexperten.

Am 17. und 18. Oktober 2019 fand das 23. Jahresforum für Recht und Steuern (RuSt 2019) von Business Circle in Rust statt – der Event für Österreichs führende Juristen und Steuerexperten.

Im Rahmen der Eröffnungssession referierte unser Managing Partner Dr. Clemens Hasenauer, LL.M./MBA, der auch fachlicher Gesamtleiter der RuSt ist, gemeinsam mit StB Univ. Prof. MMag Dr. Sabine Kirchmayr (Universität Wien) zum Thema "Beteiligungserwerb in der Krise - Distressed M&A ". Die zweite Eröffnungssession war dem Thema „Die neue Dimension des Verwaltungsstrafrechts“ gewidmet, wobei neben Martin Oppitz (2O Legal) und CERHA HEMPEL Rechtsanwalt Univ.-Prof. Dr. Peter Lewisch auch Andritz - CFO Mark von Laer den Workshop leiteten. Ein aktuelles Rechts Update zu den neuesten OGH Entscheidungen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, gaben am Nachmittag CERHA HEMPEL Partner Dr. Hans Kristoferitsch, LL.M. und Jürgen Rassi.

Am zweiten Konferenztag moderierte Dr. Hasenauer im Rahmen der Closing Session eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema "Die Privatstiftung als goldener Käfig." Diskutiert wurde unter anderem über den Einfluss von Begünstigten auf die Governance, die Versteinerung des Stifterwillens, steuerliche Themen im Vergleich zur liechtensteinischen Stiftung sowie über die Erwartungen an den Gesetzgeber.