Österreich Weißrussland Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik CEE Startseite

Neue CERHA HEMPEL Publikation: „Städtebauliche Verträge – Privatrechtliche Vereinbarungen im Bereich der Wiener Raumordnung“

CERHA HEMPEL Associate Dr. Angelika Schüßler-Datler, LL.M. veröffentlicht das Werk „Städtebauliche Verträge – Privatrechtliche Vereinbarungen im Bereich der Wiener Raumordnung“ im Verlag Österreich.

CERHA HEMPEL Associate Dr. Angelika Schüßler-Datler, LL.M. veröffentlicht das Werk „Städtebauliche Verträge – Privatrechtliche Vereinbarungen im Bereich der Wiener Raumordnung“ im Verlag Österreich.

Dr. Schüßler-Datler beschreibt darin einerseits vertragsgestalterische Chancen und Möglichkeiten bei städtebaulichen Verträgen und analysiert andererseits Risiken und Grenzen rechtssicherer Umwidmungsverträge.

"Städtebauliche Verträge stellen bereits jetzt ein wichtiges Instrumentarium bei der Realisierung großer Bauprojekte dar. Aufgrund von Engpässen bei öffentlichen Budgets werden diese noch weiter an Bedeutung für kommunale Infrastrukturmaßnahmen gewinnen. Wir freuen uns daher, dass Kollegin Dr. Schüßler-Datler mit dieser Publikation eine Lücke in der juristischen Fachliteratur schließen konnte und damit die Expertise unseres Immobilienrechtsteams eindrucksvoll herausstreicht", so CERHA HEMPEL Partner Mag. Mark Krenn, in dessen Team Dr. Schüßler-Datler arbeitet.

Städtebauliche Verträge sind privatrechtliche Vereinbarungen im Bereich der Raumordnung, die zwischen der Gemeinde und Grundstückseigentümern oder langfristig Nutzungsberechtigten einer potentiell umzuwidmenden Liegenschaft geschlossen werden. Im inhaltlichen Fokus stehen dabei unter anderem regelmäßig Infrastrukturbeteiligungen und die Möglichkeit einer gezielten Mitgestaltung des geplanten Bauvorhabens. Die Vertragsraumordnung fand nunmehr auch Einzug in die Wiener Bauordnung. Die damit einhergehende Flexibilität stößt in der Praxis sowohl auf Lob als auch auf Kritik. Die Frage, wo nunmehr die Grenzen der Zulässigkeit und Rechtssicherheit derartiger Verträge liegen, blieb bisher - hinsichtlich der neuen Rechtslage in Wien - weitgehend unbehandelt.

Informationen zum Buch finden Sie unter https://www.verlagoesterreich.at/staedtebauliche-vertraege-schuessler-datler-978-3-7046-8533-9.