Österreich Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik Startseite

Inhouse-Schulung „Vertiefung Anlageberatung nach MiFID II und Zivilrecht“

CERHA HEMPEL-Partner Peter Knobl hat gestern im Rahmen des ÖPWZ (Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeitszentrum) die Inhouse-Schulung „Vertiefung Anlageberatung nach MiFID II und Zivilrecht“ für EIP®-Absolventen der Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG geleitet. Der interaktive Vortrag behandelte die rechtlichen Anforderungen an die Anlageberatung nach MiFID II und Zivilrecht.

[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]

„CERHA HEMPEL-Partner Peter Knobl hat gestern im Rahmen des ÖPWZ (Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeitszentrum) die Inhouse-Schulung „Vertiefung Anlageberatung nach MiFID II und Zivilrecht“ für EIP®-Absolventen der Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG geleitet. Der interaktive Vortrag behandelte die rechtlichen Anforderungen an die Anlageberatung nach MiFID II und Zivilrecht. Der Fokus lag dabei auf den allein im Jahr 2022 dreimal geänderten Anforderungen an Anlageberater infolge der Umsetzung der MiFID II Quick Fix-Richtlinie sowie infolge der EU-Nachhaltigkeitsgesetzgebung mit MiFID II-Bezug. Abrundend wurde ein Ausblick auf zu erwartende Änderungen durch die EU-Kleinanlegerstrategie der Kommission geworfen. Die Schulung traf aufgrund ihrer Aktualität, Praxisbezogenheit und der darin enthaltenen geballten Information auf eine äußerst angeregte Teilnahme und Diskussion der Praktiker.

 

Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von 33 Mrd EUR (Stand 31.12.2021) eine von Österreichs führenden Vermögensverwaltungsbanken. Das diversifizierte Geschäftsmodell der Bank fußt auf den drei Säulen Vermögensverwaltung und Beratung, Fonds- und Depotbankdienstleistungen sowie Immobilienanlagen. Die LLB (Österreich) ist eine 100%ige Tochter der Liechtensteinische Landesbank AG, Vaduz, und profitiert von der Stabilität und hohen Bonität ihrer Eigentümerin. Ihr Vorstandsvorsitzender stellt als Kernthemen des Private Banking Wachstum, Effizienz und Nachhaltigkeit in den Vordergrund.

 

Eine zweite Schulung wird am 06.12.2022 stattfinden.“