Österreich Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik Startseite

CERHA HEMPEL berät Freeeway AG bei bedeutender Finanzierungsrunde

CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH hat Freeeway AG, ein Unternehmen des IoT-Connectivity-Portfolios der red-stars.com data AG, bei einer bedeutenden Finanzierungsrunde, die zum Abschluss der Pre-Series-A-Runde führte, beraten.

CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH hat Freeeway AG, ein Unternehmen des IoT-Connectivity-Portfolios der red-stars.com data AG, bei einer bedeutenden Finanzierungsrunde, die zum Abschluss der Pre-Series-A-Runde führte, beraten.

Das siebenstellige Investment von zwei neuen internationalen Gesellschaftern, die der Gesellschaft mehr als EUR 3 Millionen an Kapital zuführten, erhöht die Bewertung des IoT-Unternehmens auf über EUR 45 Millionen.

Mit dem neu zugeführten Kapital wird Freeeway AG ihre globale Marktdurchdringung für das IoT-connectivity subscription business für Industrie und Einzelhandel vorantreiben.

Freeeway AG ist eine im Jahr 2014 gegründete österreichische Aktiengesellschaft. Bis heute hat das Unternehmen mehr als 300 Industrie- und 30.000 Privatkunden mit mehr als 650 Mobilfunkbetreibern verbunden und dadurch Profitabilität erreicht. Bislang finanzierte sich Freeeway AG ausschließlich durch Grassrooting.

Das Team bei CERHA HEMPEL wurde von Nadine Leitner (Partner, Corporate/M&A, Takeovers) und Liliana Niederhauser (Associate, Corporate/M&A, Takeovers) geleitet.