Österreich Weißrussland Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik CEE Startseite

CERHA HEMPEL berät die Worthington Cylinders beim Erwerb der PTEC

CERHA HEMPEL beriet den größten Designer und Hersteller von Druckbehältern in Europa, Worthington Cylinders GmbH ("Worthington"), beim Erwerb sämtlicher Anteile an der deut-schen PTEC Pressure Technology GmbH ("PTEC") von ihrem Gründer, Geschäftsführer und Alleingesellschafter.

CERHA HEMPEL beriet den größten Designer und Hersteller von Druckbehältern in Europa, Worthington Cylinders GmbH ("Worthington"), beim Erwerb sämtlicher Anteile an der deutschen PTEC Pressure Technology GmbH ("PTEC") von ihrem Gründer, Geschäftsführer und Alleingesellschafter. PTEC ist ein weltweit agierender Spezialist für die Herstellung von Komponenten für Erdgas- und Wasserstoffanwendungen und langjähriger Kooperationspartner von Worthington.

Unmittelbar nach und im Zusammenhang mit der Anteilsübertragung erwarb PTEC die Betriebsliegenschaft sowie die für das Unternehmen der PTEC notwendigen Patente vom Alleingesellschafter, der PTEC als Leiter der Entwicklungsabteilung weiterhin verbunden bleibt.

Aufgrund der fachlich wie persönlich sehr guten Zusammenarbeit zwischen CERHA HEMPEL und den hoch professionellen weiteren, an der Transaktion mitwirkenden Teams von Worthington und PTEC, konnte die teilweise schwierige Transaktion planmäßig und effizient innerhalb von nur drei Monaten durchgeführt werden, wobei Signing am 29.12.2020 und Closing am 4.1.2021 erfolgten.

Die Transaktion wurde für Worthington durch CERHA HEMPEL als Lead- und Transaction Counsel federführend rechtlich betreut. Das CERHA HEMPEL Beratungsteam bestand aus Albert Birkner (Managing Partner, Corporate/M&A, Takeovers) und Martin Eichinger (Senior Associate, Corporate/M&A, Takeovers).