Österreich Weißrussland Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik CEE Startseite

CERHA HEMPEL berät beim Verkauf der Erber Group an Royal DSM

CERHA HEMPEL berät San Pacific Investment Pte. Ltd. ("San Pacific") und San Venture Biotech Pte. Ltd. ("San Venture") beim Verkauf ihrer Beteiligungen an Erber AG an die niederländische Royal DSM.

CERHA HEMPEL berät San Pacific Investment Pte. Ltd. ("San Pacific") und San Venture Biotech Pte. Ltd. ("San Venture") beim Verkauf ihrer Beteiligungen an Erber AG an die niederländische Royal DSM. Alleingesellschafter von San Pacific und San Venture ist der Gründer der Erber AG – Dr. Erich Erber. Die Ermittlung des Käufers erfolgte im Rahmen eines komplexen, mehrstufigen, etwa sechs Monate dauernden Bieterverfahrens, an dessen Ende Koninklijke DSM NV ("Royal DSM") unter einer Vielzahl an Interessenten als Bestbieter hervorging und zum Erwerb des begehrten Aktienpakets zugelassen wurde. Zwischen den Vertragsparteien wurde Stillschweigen zu den Details des Kaufvertrags vereinbart. Die Transaktion wurde für die Verkäufer durch CERHA HEMPEL sowie das Transaction Team der San Pacific unter der Führung von Dr. Christoph Rauch und Gentiane Gorlier geplant, strukturiert und rechtlich begleitet.

Das Closing der Transaktion steht unter Genehmigungsvorbehalt der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Die ERBER Group ist eine weltweit führende Firmengruppe im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit, mit Schwerpunkten auf natürlichen Futteradditiven, Futter- und Lebensmittelanalytik sowie Pflanzenschutz mit Sitz in Getzersdorf/Niederösterreich. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von über 340 Millionen Euro und umfasst die vier Unternehmensdivisionen BIOMIN, ROMER LABS, SANPHAR und EFB. Die Unternehmensdivisionen SANPHAR und EFB waren nicht Teil der Transaktion, sondern wurden vorab mittels eines Carve-Out aus der ERBER Group herausgelöst. Inklusive Vertriebspartnern ist die ERBER Group in über 130 Ländern vertreten und befindet sich bis heute im Eigentum der Familie des Gründers Erich Erber. 51 % der Erber AG werden mittelbar durch Erich Erber persönlich gehalten. Die übrigen 49 % werden mittelbar von den Kindern Erich Erbers sowie dessen Mitgründerin Margarete Erber gehalten. Auch die Kinder Erich Erbers und Margarete Erber veräußerten ihre Beteiligungen an der ERBER Group zur Gänze an Royal DSM.

Die Transaktion wurde für San Pacific und San Venture durch CERHA HEMPEL als Lead- und Transaction Counsel federführend rechtlich betreut. Das CERHA HEMPEL Beratungsteam bestand aus Albert Birkner (Managing Partner, Corporate/M&A, Takeovers), Wolfgang Sindelar (Counsel, Corporate/M&A, Takeovers), Nadine Leitner und Martin Eichinger (Senior Associates, Corporate/M&A, Takeovers), Alistair Gillespie und Jakob Weber (Associates, Corporate/M&A, Takeovers), Bernhard Kofler-Senoner (Partner, Kartellrecht), Michael Mayer (Counsel, Kartellrecht), Zakar Stepanyan und Philipp Schaubach (Associates, Kartellrecht), Armin Schwabl (Counsel, Regulatory), Christopher Peitsch (Senior Associate, Arbeitsrecht), Johannes Buchinger (Senior Counsel, Banking & Finance), Katharina Majchrzak (Counsel, IP/IT), Franziska Paefgen (Senior Associate, IT&Privacy) und Ludwig Hastermann (Associate, IP/IT).

Albert Birkner als mandatsführender Partner von CERHA HEMPEL für San Pacific und San Venture: "Der Verkauf der ERBER Group an Royal DSM ist eine der größten und herausfordernsten Transaktionen in Österreich im Jahr 2020 und sticht am heimischen M&A-Markt sowohl in Bezug auf das Volumen des Kaufpreises, als auch in Bezug auf die Komplexität der Transaktionsstruktur und die Vielzahl der beteiligten Stakeholder hervor. Die erfolgreiche sowie zügige und effiziente Veräußerung der ERBER Group trotz der schwierigen Rahmenbedingungen resultierend aus der COVID-19 Pandemie ist Ergebnis einer fachlich wie persönlich sehr guten Zusammenarbeit zwischen CERHA HEMPEL und den hoch professionellen weiteren, an der Transaktion mitwirkenden Teams. Die Beratung beim Verkauf der ERBER Group reiht sich in eine Vielzahl an großvolumigen Beratungsmandaten des CERHA HEMPEL M&A Teams im Jahr 2020 ein. Wir danken San Pacific und San Venture für ihr Vertrauen in CERHA HEMPEL."