Österreich Weißrussland Bulgarien Tschechische Republik Ungarn Rumänien Slowakische Republik CEE

CERHA HEMPEL berät GF Casting Solutions bei Verkauf der Eisengiesserei Herzogenburg

CERHA HEMPEL hat die GF Casting Solutions Services GmbH, eine Division der Georg Fischer AG, beim Verkauf der Eisengiesserei Herzogenburg an die MRB FerCon GmbH beraten.

CERHA HEMPEL hat die GF Casting Solutions Services GmbH, eine Division der Georg Fischer AG, beim Verkauf der Eisengiesserei Herzogenburg an die MRB FerCon GmbH beraten.

Im Zuge der der umfänglichen Transaktion begleitete CERHA HEMPEL die GF Casting Solutions AG auch beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der MRB FerCon GmbH. Signing und Closing der gesamten Transaktion fanden im Oktober statt.

Die Eisengiesserei Herzogenburg erzielt mit rund 250 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von circa CHF 75 Mio. (EUR 68 Mio.). Der Verkauf erfolgte im Rahmen eines Management Buyouts. Die Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter der MRB FerCon GmbH sind ehemalige Führungskräfte des Georg Fischer Konzerns. GF Casting Solutions schließt mit dieser Transaktion seinen Rückzug aus dem Automobil-Eisengussgeschäft in Europa ab.

GF Casting Solutions gehört zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für Leichtbau-Komponenten in Pkw, Lkw, im Luftfahrt- und Energiesegment, die zur CO2-Reduktion beitragen. Die Division entwickelt und produziert hochkomplexe Metallkomponenten an Standorten in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Rumänien, China und den USA.

Der Georg Fischer Konzern umfasst die drei Divisionen GF Piping Systems, GF Casting Solutions und GF Machining Solutions. Das 1802 gegründete Industrieunternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und betreibt in 33 Ländern 140 Gesellschaften, davon 57 Produktionsstätten. Die 15.027 Mitarbeitenden haben im Jahr 2018 einen Umsatz von 4,57 Mrd. CHF (rund 4,1 Mrd. Euro) erwirtschaftet. Der Georg Fischer Konzern ist der bevorzugte Partner seiner Kunden für den sicheren Transport von Flüssigkeiten und Gasen, für leichte Gusskomponenten und für die Hochpräzisions-Fertigungstechnologie.

Das CERHA HEMPEL Beratungsteam wurde von Albert Birkner (Corporate/M&A, Takeovers) geleitet. Das Team bestand weiters aus Nadine Leitner, Wolfgang Sindelar und Alistair Gillespie (alle Corporate/M&A).